Diamantstreifen zum Entfernen von Zementüberschüssen

Ideal zur Gestaltung der interdentalen Bereiche bei jeder Füllungstherapie. Mit den diamantierten Schleifflächen gelingt ein müheloses Entfernen von Zement- und Füllungsüberschüssen. Unterschiedliche Körnungen (15, 30, 45 µm) und Stärken (0,08 - 0,10 - 0,13 mm).

Diamantstreifen MF Dental/Rotierende Instrumente/DiamantstreifenArtikelMF Dental/Rotierende Instrumente/DiamantstreifenArtikel

Im Dental-Labor eine immer wiederkehrende Situation: Nach dem Brand sind die gestalteten Kontaktpunkte noch nicht korrekt angepasst, zu ausgeprägt und müssen daher sorgfältig korrigiert werden um geschlossene, flächige Kontakte zu erzielen. Die breiten Diamantstreifen mit einseitiger Diamantierung gewährleisten eine gezielte und einfache Gestaltung der Kontaktpunkte. Der einseitig diamantierte Diamantstreifen wird zwischen die Kronen geführt durch leichte Ziehbewegungen wird der Störkontakt optimal reduziert, ohne dabei die Nebenkrone zu beschädigen. Drei unterschiedliche Körnungen vereinfachen die situationsbedingte Auswahl der Streifen, je nach Stärke des Frühkontaktes. Eine einfache und sichere Methode zur Anpassung der Kontaktpunkte und Gestaltung perfekter Interdentalflächen.

*: zzgl. MwSt. und Versandkosten.